Alles Gute zum Muttertag

Eingetragen bei: Geschenke, Muttertag | 0

Am Sonntag den 14. Mai ist Muttertag

An jedem zweiten Sonntag im Mai ist es wieder soweit wenn alle Mütter mit bunten Bumensträußen ehrenvoll zum Muttertag bedacht werden. Ein Rückblick in das Jahr 1865 zeigt uns dass der Muttertag ursprünglich als Mutterbewegung von der US-Amerikanerin Ann Maria Reeves Jarvis ins Leben gerufen wurde. Der „Mothers Friendship Day“ oder die „Mothers Day Meetings“ waren Treffen in denen sich Mütter zu aktuellen Fragen austauschen konnten. Später entstanden daraus Frauenbewegungen die sich für mehr Frauenrechte und bessere Bildungschancen für Mädchen einsetzten. Erst durch den Tod von Anna Maria Reeves Jarvis entstand durch die Tochter Ann Marie Jarvis zum Gedenken an den zweiten Todestag ihrer Mutter eine Anadacht zum Ausdruck ihrer Liebe das „Memorial Mothers Day Meeting“. Durch ihr hauptberufliches Engagement erreichte Ann Marie Jarvis das der Muttertag als ein offizieller Feiertag zu Ehren der Mütter gefeiert wurde und bereits 1914 als Nationaler Feiertag in den USA begangen wurde. In Deutschland wude der Muttertag erst 1923 als nicht gesetzlicher Feiertag durch Übereinkunft des Floristikverbandes festgelegt.

Der Muttertag in anderen Teilen der Welt

Der Muttertag wird sogar weltweit gefeiert, wenn auch an verschiedenen Tagen in einer sehr freien Interprätation der Grundsätze der Gründerin aus dem Jahre 1865 Anna Maria Reeves Jarvis. So ist es nicht eine Andacht an die verstorbene Mutter sondern im jüdischen Kalender immerhin der Todestag von Henrietta Szold, ebenfalls einer Gründerin der amerikanischen zionistischen Frauenorganisation. Henrietta Szold war Erzieherin, Autorin und Sozialarbeiterin die versuchte möglichst viele jüdische Kinder in der Zeit des Nationalsozialismus in Sicherheit zu bringen. In Thailand wird der Geburtstag von Königin Sirkit gefeiert. Im islamischen Kalender ist es der Geburtstag Fatimas, der Tochter des Propheten Mohammed, die als „Herrin der Frauen der Welten“ gefeiert wird. Der Muttertag zusammen mit dem internationalen Fraunetag wird in Afghanistan, Armenien, Aserbaidschan und der Ukraine gefeiert. Als internationaler Frauentag anstatt des Muttertags feiert man in Russland, Vietnman, Albanien und Kasachstan. In den arabischen Ländern wie Ägypten, Bahrain, Irak, Jemen ist es lediglich der Frühlingsanfang. In Albanien und Südkorea gibt es einen Elterntag, die Mongolei feiert den Mutter-Kind-Tag.

Geschenkideen zum Muttertag

Muttertagsgeschenke als Liebesbeweis für die aller liebste Mutter in Form von einem Blumenstrauß gehören einfach dazu. Die Mutter an diesem besonderen Tag mit einem Muttertagsfrühstück verwöhnen oder gar mit einem selbsgebastelten Muttertagsgeschenk überraschen. Selbst bemahlte Tassen oder Vasen kommen immer gut an, besondere Geschenke für Mama sind immer wieder Fotomotive auf der Kaffeetasse oder gar als Marzipanschild auf der Muttertagstorte. Selbstgestaltete Fotobücher mit den schönsten Familienfotos bleiben über Jahre hinweg eine tolle Einnerung für die beste Mama der Welt!

Hinterlasse einen Kommentar

zwei × 5 =